Schlagwort-Archive: rituale

Die alte Göttin und ihre Pflanzen – Wolf-Dieter Storl

„Die alte Göttin und ihre Pflanzen“ von Wolf-Dieter Storl ist ein Märchenbuch für Erwachsene. Und das nicht nur zu Weihnachten. Wolf-Dieter Storl erzählt die Jahrtausende alten Märchen, Sagen, Mythen, die wir zum großen Teil aus Märchenbüchern kennen etwas anders. Er geht zurück zu den Ursprüngen der Märchen und erläutert deren spirituelle und rituelle Bedeutung im Leben unserer Ahnen.

So lesen wir von Frau Holle, Schneewittchen, Aschenputtel, Schneeweißchen und Rosenrot und von anderen, uns vielleicht weniger bekannten Märchen. Er erläutert, dass die Hexe oft eine kräuterkundige Frau war, dass Frau Holle das Totenreich bewacht und das nichts Gruseliges ist und dass die Kinderseelen aus der Anderswelt zu uns kommen und noch vieles mehr.

„Die alte Göttin und ihre Pflanzen“ beleuchtet aber auch die Bedeutung bestimmter Pflanzen, Büsche und Bäume im Leben unserer Ahnen und zeigt, wie diese Pflanzen in den Märchen verarbeitet sind. Das ist ganz spannend und ich glaube den wenigsten bekannt. So schreibt Wolf-Dieter Storl über den Holunder, die Brennessel, den Weißdorn, Beifuß, Johanniskräuter, Wacholder und Haselstrauch. Und das alles immer eingewoben in die Märchen.

Unbedingt erwähnen muss ich die wunderschöne Gestaltung des Buchs. Mir gefiel es auf Anhieb, noch bevor ich überhaupt einen Satz gelesen hatte. Das Format ist kleiner als üblich, fast quadratisch, was ich sehr gerne mag. Das gesamte Buch ist farblich einheitlich gestaltet, d.h. die Farbe des Einbands findet sich im Buch in verschiedenen Abstufungen in Überschriften, Bildern und Ornamenten wieder.

Die Gestaltung innen ist einfach nur toll. Wirklich wie ein Märchenbuch. Wunderschöne Zeichnungen finden sich zu Beginn jedes Kapitels. Die Überschriften sind farbig und innerhalb der Kapitel werden bestimmte Abschnitte mit Hintergrundfarbe hervorgehoben. Überall an den Seiten finden sich tolle, zierliche Ornamente. Und ein Lesebändchen, farblich passend in grün, gibt es auch. Ein echtes Kunstwerk.

Wer sich ein schönes Märchenbuch wünscht und neugierig ist, was hinter unseren Märchen so alles verborgen ist, dem empfehle ich dieses Buch.

Kaufe dir das Buch über diesen Affiliate-Link:

Pflanzenzauber – ein Film von Wolf-Dieter Storl

Der Film „Pflanzenzauber – Schönheit und Heilkraft der Natur“ von Wolf-Dieter Storl ist ein Ausflug in den Sommer. Genau das, was ich gestern brauchte. Herrlich.

Ich mag Wolf-Dieter Storl ja sowieso sehr gerne. Einen Großteil meines Pflanzen- und Kräuterwissens habe ich von ihm aus unzähligen Büchern, von Videos oder Filmen. Ich höre ihn unheimlich gerne erzählen. Er hat eine tolle Art, Geschichten zu erzählen und eine manchmal sehr lustige Art, sie auch zu verkörpern. Sein Wissen scheint endlos.

Im Film stellt er eine Reihe von Pflanzen und Bäumen auf die ihm typische Art vor. Er nennt die Pflanze oder den Baum jeweils mit ihrem Namen, zeigt sie dabei und erklärt, woran man sie erkennt oder was typisch für sie ist. Er erläutert oft ausführlich, wie sie zum Essen oder als Heilmittel verwendet werden kann und erzählt die Historie und Mythen aus früheren Zeiten, bei den Germanen und Kelten beispielsweise, aber auch bei den Indianern Nordamerikas. Denn einige Pflanzen sind hierher eingewandert. Und er hat lange Zeit in den USA und auch bei verschiedenen Indianerstämmen gelebt und dabei deren Pflanzen- und Heilwissen erfahren.

Immer legt Wolf-Dieter Storl auch ein besonderes Augenmerk auf die spirituelle, geistige Bedeutung der Pflanzen. Er versteht sie als Inkarnationen von Göttern und Devas und geht entsprechend respektvoll mit ihnen um. Er dankt ihnen mit Räucherritualen, Pujas, ruft sie an, kommuniziert mit ihnen und vertieft sich mit ihnen in Meditation.

Wie das vonstatten geht und wie es sich anfühlt, diese Art des Umgangs mit den Pflanzen und der Natur, wird durch den Film sehr schön transportiert. Nicht nur, weil einige Rituale und Räucherungen gezeigt werden, sondern auch weil der Film Wolf-Dieter Storl beim Umgang mit den Pflanzen und in der Natur zeigt und seine Haltung, seine Art, mit ihnen zu kommunizieren, dabei gut rüberkommt. Seine Achtung und sein Respekt ihnen gegenüber. Er behandelt sie als gleichwertige Wesen. Etwas für mich sehr Wichtiges, was ich von ihm gelernt habe.

Zu den Pflanzen und Bäumen, die Wolf-Dieter Storl im Film „Pflanzenzauber – Schönheit und Heilkraft der Natur“ vorstellt, gehören u.a. Alant, Beifuß, Birke, Blutwurz, Borretsch, Echinacea, Gingko, Kamille, Kapuzinerkresse, Linde, Mais, Mariendistel und Indisches Springkraut. Gefilmt in seinem Garten und im Artemisia Heilpflanzengarten ist der Film ein herrlich bunter Ausflug in den Sommer, voll gepackt mit Wissen, Mythen und Geschichten um die Pflanzen und Bäume und gleichzeitig angenehm entspannt wie ein persönliches Gespräch.

Wer sich für einen achtsamen, respektvollen Umgang mit Pflanzen und für Pflanzen- und Kräuterkunde interessiert, dem kann ich diesen Film wärmstens empfehlen. Und natürlich auch denen, die mal einen völlig neuen Blick auf unsere Pflanzenwelt werfen wollen.

Kaufe dir dir DVD über diesen Affiliate-Link: